Dreitägiger Handspinn-Kurs (ausgefallen)


Fr 16.10. Spinnen mit der Handspindel  
Mit der Handspindel erlernen Sie mit Leichtigkeit das Prinzip des Spinnens. Am Ende halten Sie Ihr eigenes handgesponnenes und verzwirntes Garn in den Händen.

Fr 23.10. Spinnen mit dem Spinnrad - Einstieg
Das Spinnen am Rad erfordert etwas Geduld und das richtige Gefühl für Faser und Technik, das Sie bereits beim Spinnen mit der Handspindel erworben haben. Sobald Sie den Dreh raus haben, schnurrt es fast von alleine.

Sa 24.10. Spinnen mit dem Spinnrad - Vertiefung
Hier können Sie das Gelernte vertiefen und lernen unterschiedliche Faserarten und verschiedene Techniken des Verzwirnens kennen. In diesem Kurs können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, Verschiedenes ausprobieren, und das erholsame Spinnen im Kreis genießen.


Das Spinnen mit der Hand gehört zu den ältesten Techniken der Menschheit. Seit mehr als 8000 Jahren verspinnen Menschen auf der ganzen Welt tierische (Wolle, Seide) oder pflanzliche Fasern (Flachs, Baumwolle) zu Garn. Heute kennen wir das Spinnen nur noch aus Märchen wie Dornröschen oder Rumpelstilzchen oder aus Redewendungen: Wir sind manchmal verspult, überdreht, verhaspeln uns, drehen am Rad oder verlieren den Faden. Das Wissen um dieses alte Handwerk droht verloren zu gehen, und mit ihm die Geschichten und Geheimnisse. In diesem Kurs lernen Sie die Technik des Spinnens mit der Handspindel und mit dem Spinnrad. Sie werden erfahren, dass Spinnen ein kreativer und meditativer Prozess ist, der den Geist zur Ruhe bringt, während Sie Ihren ganz persönlichen Faden spinnen.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.


Spindeln, Spinnräder und Material weden gestellt. Das eigenes Spinnrad kann gerne mitgebracht werden.

Tina Melder
21030-WS20
90,00

Weitere Veranstaltungen von Tina Melder

Sa 31.10.20
18:00 –20:30 Uhr