Quasselstrippen und Labertaschen erfolgreich stoppen (ausgefallen)


Wenn jemand wortreich wenig sagt oder immer wieder das Gleiche, ist das meist ziemlich nervig. Wir werden ungeduldig, wütend oder sind frustriert. Quasselstrippen und Co. sind für viele eine echte Herausforderung. Denn wir haben gelernt, dass es unhöflich ist, jemanden zu unterbrechen. Aber heißt das automatisch, dass wir uns damit abfinden müssen? Nein, auf gar keinen Fall! Es gibt verschiedenste Wege, dem anderen klar zu machen, dass es reicht - ohne ihn gleich vor den Kopf zu stoßen.


Schreibheft/-block

Liane Faust, Kommunikationstrainerin, Mediatorin
10610-SS21
12,00