Nähkurs historische Gewänder


In diesem Kurs erhalten Sie fachkundige Unterstützung bei der Herstellung von historischen Gewändern. Sie fertigen eine Kleidung im barocken Stil aus den Materialien und den Farben, die eben in dieser Zeit getragen wurden.
Es gab damals keine Nähmaschinen und alles wurde von Hand gefertigt, das werden wir natürlich nicht nacharbeiten können. Wir nutzen die Nähmaschinen und wer möchte, kann sichtbare Nähte, wie Knopflöcher, Säume und Einfassungen gerne von Hand nähen. Die Nähmaschinen bieten aber auch Zierstiche an, die den alten Stichen sehr ähnlich sind. Voraussetzungen für diesen Kurs sind Grundkenntnisse im Nähen mit der Nähmaschine.
Im Internet bitte nachlesen, was alles mitzubringen ist.







.


Bitte mitbringen:
- eigene Nähmaschine und Zubehör
- Nessel, Leinen, gröbere Baumwollstoffe und Bourretteseiden (bitte keine Polyester und Kunstfaserstoffe und keine glänzenden Stoffe wie Satin und Tafte verwenden)
 Ganz wichtig! BITTE  alle  Stoffe vorwaschen!
- Passende Nähseiden, Metall- oder Holzknöpfe, Metallösen silberfarbig, Lederstücke für Gürtel und Taschen (Nietenzangen sind vorhanden)

Die Schnitte für Rock und Bluse sind sehr einfach und wir können sie selbst gestalten. Es gibt auch gute Fertigschnitte, die wir verwenden und Ihren Vorstellungen anpassen können.

Stoffmengen:
Rock:2,50m x 1,40m
Bluse:1,50m x 1,40m
Mieder:1,00m x 1,40m

5 Abende, 04.11.2019 - 02.12.2019
Montag, wöchentlich, 19:00 - 21:00 Uhr
5 Termin(e)
Anita Harzenetter, Schneiderin
20900-WS19
Ludwig-Aurbacher Mittelschule, Oberjägerstraße 7, 86842 Türkheim, Werkraum
50,00
Belegung: